.

In den Links der Wikipedia Seiten gibt es noch mehr Verweiser:

Verwandte Artikel:

Coding Dojo München: The first and largest Coding Dojo Community in Germany
https://www.meetup.com/de-DE/Coding-Dojo-Munich/

Munich Software Craft Community – Softwerkskammer
https://www.meetup.com/de-DE/munich-software-craft-community

Offene Java-Coding-Dojo Gruppe der Lebensversicherung von 1871
Diese Gruppe kenne ich persönlich noch nicht.
https://www.meetup.com/de-DE/LV1871-Java-Coding-Dojo-Group/

Verwandte Artikel:

WM 2014 Spielaufstellung für Estimation Workshops

Mit Gamification noch schneller bei Scrum Meetings

Manchmal scheinen selbst Entwickler zu viel zu reden. Grade in frühzeitigen Estimation- (bzw. Grooming- oder Product Backlog Refinement) Workshops verliert man leicht den Fokus und diskutiert zu früh über fachliche und technische Feinheiten.

Mit dieser Spielaufstellung hat das Team eine spielerische Hilfe sich auf die wichtigsten Dinge zu konzentrieren.

Jeder Spieler auf dem Feld steht für einen wichtigen Aspekt bei einer User Story.

  • Titel ist eindeutig.
  • Wer, was, warum sind beschrieben.
  • Story wurde vorab von einem Entwickler gereviewed.
  • Fachlichkeit ist nachvollziehbar.
  • Akzeptanzkriterien sind eindeutig.
  • Abschätzbar.
  • Fachliche Voraussetzungen sind aufgelistet.
  • Technische Voraussetzungen sind aufgelistet.
  • Umsetzung ist in einem Sprint möglich.

Darüber hinaus kann man sich noch weitere Spielregeln ausdenken. Ersatzspieler, z.B. für die typischen INVEST Kriterien oder zu speziellen Team Herausforderungen. Oder Punktregelungen.

Diese Präsentation mit der Spielaufstellung kann gerne weiterverwendet werden. Enjoy!

Titel ist eindeutig.
Wer, was, warum sind beschrieben.
Story wurde vorab von einem Entwickler gereviewed.
Fachlichkeit ist nachvollziehbar.
Akzeptanzkriterien sind eindeutig.
Abschätzbar.
Fachliche Voraussetzungen sind aufgelistet.
Technische Voraussetzungen sind aufgelistet.
Umsetzung ist in einem Sprint möglich.

Verwandte Artikel:

Scala ist eine Programmiersprache, die in der Java Virtual Machine läuft.

Einige Merkmale:

  • objektorientierte und funktionale Sprache
  • vereint Scriptsprachen mit statischer Typisierung
  • mächtige Sprache
  • Gefahr: sehr kompakter, unlesbarer Code möglich

Guter Überblick und erster Einstieg mit c’t Artikel 21/2009 auf Seite 182 ff.

Verwandte Artikel:

Die Definition von schlechtem Design

Warum Software schlecht ist

The most common criterion that I have seen used is the TNTWIWHDI or “That’s not the way I would have done it” criterion.

But there is one set of criteria that I think all engineers will agree with. A piece of software that fulfills its requirements and yet exhibits any or all of the following three traits has a bad design.

  1. It is hard to change because every change affects too many other parts of the system.
    (Rigidity)
  2. When you make a change, unexpected parts of the system break.
    (Fragility)
  3. It is hard to reuse in another application because it cannot be disentangled from the current application.
    (Immobility)

Moreover, it would be difficult to demonstrate that a piece of software that exhibits none of those traits, i.e. it is flexible, robust, and reusable, and that also fulfills all its requirements, has a bad design. Thus, we can use these three traits as a way to unambiguously decide if a design is “good” or “bad”.

Quelle: Robert C. Martin, http://www.objectmentor.com/resources/articles/dip.pdf

Verwandte Artikel: