Guter Vergleich von SVN und CVS mit verteilten Versionierungssystemen Git und Mercurial im CCC Chaosradio Podcast CRE130. Einblick in die Historische Entwicklung, Unterschiede und Erweiterungen.

Die Verteilung des kompletten Repositories sorgt in der Open Scource Szene zu einer wirklichen verteilten Möglichkeit der Code Ownership. OpenSource++ quasi.

Auch für Closed Source Projekte bietet das stark vereinfachte Merging von Branches Vorteile in Repositories mit parallelen Zweigen.

Weblink: http://chaosradio.ccc.de/cre130.html

Verwandte Artikel:

Wenn man feststellt, dass man grade schon wieder zu lange grübelt helfen folgende Methoden:
1. Gedankenstopp: “Stopp” laut rufen oder denken! Dann an etwas anderes denken. An etwas schönes.
2. Grübelstunde: Einen Zeitraum am Tag mit sich selbst vereinbaren und nur in diesem die Gedanken beim Grübeln in ein (zunächst leeres) Grübelbuch schreiben. In dieses Buch gehört nur grübeliges. Grübelanfälle über den Tag auf die Grübelstunde verschieben.
3. Standpunktwechsel: Was würde ein anderer (kompetente Person) darüber denken?

Quelle: Podcast Vorsicht Persönlichkeitsbildung, 14. Mai 2009, Roland Kopp-Wichmann, http://www.persoenlichkeits-blog.de/article/1095/tipps-gegen-gruebeln-sorgen

Ergänzung:
Der Buddismus kennt noch eine weitere Methode. Die Gedanken kommen lassen und auch wieder gehen lassen. Sich nicht dagegen wehren. Sie akzeptieren und wieder weiterziehen lassen.

Verwandte Artikel:

LISP steht für List Processing. Es ist eine funktionale Programmiersprache,

Historisch war Lisp zusammen mit Prolog eine der Programmiersprachen der künstlichen Intelligenz.

Programme in Lisp können interpretiert oder von einem Compiler in effizienten Code übersetzt werden.

Lisp ist eine programmierbare Programmiersprache. Auch Programmanweisungen sind Listen, wobei das erste Listenelement die auszuführende Funktion identifiziert. Es gibt somit keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen Daten und Programmanweisungen.

Ein Beispiel in Common Lisp (Kommentare werden mit ; eingeleitet):

;; Addiere 2 und 2:
(+ 2 2)

Heute gibt es eine Menge Dialekte.

Quellen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lisp
http://chaosradio.ccc.de/cre084.html

Verwandte Artikel: